REAL LIFE SOCIETY



Immer in BESTER Gesellschaft Online, Offline, Worldwide 

Lieber Christian erzähl ein bisschen über dich, wann kam die Idee eine Tauchschule zu eröffnen?
A: Die Tauchschule und den Shop hat in den 90ern mein Vater gegründet. Damals noch noch in Graz/Stadt.  Durch den Neubau es Tauchturms im Jahr 2003 in Seiersberg, bin ich zunächst noch als Angestellter meines Vaters in das Tauchbusiness "eingetaucht". 2011 habe ich Schule und Shop übernommen. 2015 gründete ich mit meiner Frau einen Tauchreiseveranstalter und 2019 kam noch eine eigene Tauchbasis in Rovinj /Kroatien dazu. So können wir jetzt unseren Kunden ein durchaus rundes Programm anbieten was uns so, zumindest in Österreich, einzigartig macht.  
   Wo gehst du am liebsten tauchen und was war dein schönstes Erlebnis unter Wasser?
 A: Trotz der vielen Tauchgänge in all den Jahren (ich machte meinen ersten Tauchkurs 1996) tauche ich wirklich auch bei uns in den heimischen Seen oder natürlich in Kroatien wirklich gerne. Dadurch das das Mittelmeer "Jahreszeiten" durch macht, präsentiert sich auch der "gewohnte" Tauchplatz in jedem Monat anders und neu. 
Trotzdem muss ich sagen, war mein schönster Tauchgang auf den Malediven. Es war ein Nachttauchgang mit Mantas. Eigentlich sind wir nur im seichten Wasser im Sand gekniet und haben beobachtet. Aber die Tiere gingen von uns nicht weg und zeigten sich von ihrer schönsten Seite. Ein Kollege hat das damals auch festgehalten: https://www.youtube.com/watch?v=xS6ayhbQ_Ak 
 
Welche Kurse bietet ihr an? 
A: Wir bieten für Sporttaucher alle Kurse rund ums Tauchen an. Vom Schnuppertauchen bis hin zur Tauchlehrer Ausbildung ist alles das ganze Jahr über möglich. Tec Tauchkurse sind nicht unser Steckenpferd muss man ehrlich gestehen, hier gibt es
andere Spezialisten.  
Wie sieht ein Arbeitsablauf bei dir aus? 
A: Ein typischer Arbeitstag ist bei mir ab 08.00 Uhr spätestens im Büro. Am Vormittag werden viele organisatorische Dinge abgehandelt, Kurse planen, Tauchlehrer einteilen etc. Jetzt im Sommer kann es aber durchaus sein das sich 
der Arbeitsplatz ins Auto verlegt. Gerade jetzt in der Hochsaison werde ich auch oft kurzfristig in Rovinj gebraucht. Daher kann es sein, dass die Planungen via Freisprecheinrichtung übers Auto gemacht werden müssen. Nachmittags helfe ich im 
Shop aus bzw. führe mit unseren Kunden Gespräche. Abends oder am Wochenende gibt es dann Tauchkurse. 
Was ist als nächstes geplant (Kurs, Reise etc...)
A: In Planung steht tatsächlich eine zweite Auslandstauchbasis - wo wird aber noch nicht verraten :-) 
Danke Christian, für dieses Interview was möchtest du den Menschen mitgeben, was wünschst du dir für die Zukunft?
A: Auch wenn es abgedroschen klingt. Egal welches Hobby der Mensch nachgeht, sei es in den Bergen oder im Meer. Ein etwas respektvollerer Umgang mit der Natur wäre gut und erwünschenswert. Auch geht der Trend dazu, 
das keiner mehr nur ein Hobby hat. Jeder muss alles in seiner Freizeit machen, Segeln, Tauchen, Radfahren, Bergsteigen, Klettern, Motorradfahren etc. Was dazu führt das keiner mehr etwas "richtig gut" kann. Vielleicht muss man ja nicht alles in seiner Freizeit machen, vielleicht reichen 2 Hobbies aus. Vielleicht kehrt dann auch wieder etwas mehr Ruhe in den Menschen ein... 

 

Bist du bereit, dann tauchen wir gemeinsam ab Kontakt Tauchturm Seiersberg